International Physics Masterclasses

Die folgende Bildergalerie umfasst alle für unsere Messung wichtigen Informationen über Feynman-Diagramme. Sie erläutert dies an einem sehr populären Teilchen, das den meisten Menschen unbekannt ist, obwohl seine Verteter uns alle doch sehr häufig durchfliegen - das Myon. Durch eine Fläche von der Größe eines Fingernagels fliegt auf Meeresniveau pro Minute etwa ein Myon. (So mal nebenbei gefragt: Wieviele Myonen durchfliegen also (auf Meeresniveau) Deinen Körper in einem Jahr?)

Uns werden Feynman-Diagramme dazu dienen, zeitliche Abfolgen von Prozessen zwischen Elementarteilchen (Kollisionen, Streuungen, Zerfälle) darzustellen - als Ort-Zeit-Diagramme.

Im Übrigen sind Feynman-Diagramme (nach Richard Feynman) bildliche Darstellungen von mathematischen Beiträgen zu Wechselwirkungen zwischen Teilchen, welche von der Quantenfeldtheorie beschrieben werden. Durch diese Darstellung veranschaulichen sie die Prozesse und erleichtern den Physikern das Berechnen ihrer Auftretenswahrscheinlichkeiten.

Here you get back to the Z boson website